Film / 1.02.2010 / 2 Kommentare

Zodiac


Regie: David Fincher – USA – 2007

Heute Abend gibt es die packende Verfilmung von David Fincher über den Serienmörder Zodiac zu sehen. Um 22:15 Uhr im ZDF.

Folgendes schrieb ich schon einmal im Zusammenhang zu der Verfilmung von Alexander Bulkley (2005):

Es ist der Abend des 4. Juli 1969 in der Nähe von Vallejo südlich San Franciscos in Kalifornien. Ein junges Liebespärchen hat draußen am See halt gemacht und ist kurz davor, das zu tun, was man an einem so einsamen Ort als verliebtes Pärchen ganz gerne tut. Sie werden jedoch nicht mehr dazu kommen.

Beide werden wenig später mit einer Waffe niedergesteckt. Der Mord an den Beiden kommt einer Hinrichtung gleich. Es soll erst der Anfang einer ganzen Mordserie werden, die eigentlich schon ein Jahr zuvor begann. Der Mörder nennt sich Zodiac und treibt neben seinen zahlreichen Morden ein makaberes Spiel mit der lokalen Presse. Die Ermittlungen ziehen sich mit Pausen bis in die Neunziger Jahre. Bis Heute ist der Fall des Zodiac-Killers nicht eindeutig geklärt. Genauso wenig wie die genaue Anzahl seiner Opfer. Der amerikanische Kriminalwissenschaftler Robert Graysmith hält nach dem heutigen Kenntnisstand 49 Morde für möglich, die auf das Konto des Zodiac-Mörders gehen.

2007 verfilmte David Fincher den Stoff in einem wahren Meisterwerk. Fincher’s “Zodiac” ist ein Thriller, der seines Gleichen sucht. Auch bei der Länge. Fast drei Stunden nimmt sich Fincher Zeit, die Geschichte von Zodiac und die Suche nach dem Serienmörder auf Zelluloid zu bringen. Und es ist ihm gar meisterlich gelungen. Man taucht als Zuschauer so tief in die Geschichte hinab, dass man sich kaum noch losreißen kann. Selbst nach den drei Stunden fragt man sich, wie es wohl weiter geht. Irgendwie muss es doch weiter gehen. Dabei dürfte der echte Zodiac mittlerweile selber verstorben sein.

2 Kommentare vorhanden

  1. Chris
    geschrieben am 2. February 2010 um 15:58 Uhr | Permalink

    Danke für den Tipp!
    Trotz großer Müdigkeit habe ich mir den Film angeschaut – und es hat sich gelohnt. Besonders die Szene am Schluss in diesem Handwerkerladen hat so viel ausgesagt …

  2. tech
    geschrieben am 18. February 2010 um 11:41 Uhr | Permalink

    Das ist schon ein echt spannender Fall und filmisch sehr spannend von David Fincher umgesetzt. Freut mich, dass der Sendetipp nicht ganz umsonst war. :)

Einen Kommentar schreiben

oder einen Trackback hinterlassen: Trackback URL

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben