sonst so / 9.06.2009

Weltraumforschung auf den Punkt gebracht


DirektLink: YouTube

Der japanische Astronaut Koichi Wakata – seit März auf der ISS – zeigt in fünf Minuten die gesamte Bandbreite moderner Weltraumforschung und ihren Nutzen für sämtliche zukünftige Generationen. Begleitet von äußerst passender Musik: Skylab – “Seashell”

via Pink Tentakle

Einen Kommentar schreiben

oder einen Trackback hinterlassen: Trackback URL

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben