politik / 11.05.2009 / 2 Kommentare

Wahl-O-Mat für die Europawahl

Der Wahl-O-Mat ist wieder da. Aktuell eingerichtet für die Eurpa-Wahl am 7.Juni. Der Wahl-O-Mat soll keine Wahlempfehlung geben, tut aber genau dies. Erst recht wahrscheinlich, wenn man keine so richtige Ahnung hat, wen man wählen soll. Böse Zungen behaupten ja, das Europäische Parlament sei sowieso nur Show. Die Entscheidungsfindungen fänden ganz woanders, nämlich in den Hinterstübchen der Komissionen, statt. Aber das kann ja gar nicht sein. Schließlich haben wir doch auch auf EU Ebene eine parlamentarische Demokratie…

Für den Wahl-O-Mat wurden alle 32 zugelassenen Parteien zu 38 Thesen befragt, 29 Parteien gaben Antwort. Manch These ist wirklich haarsträubend und hoffentlich nur eine These und kein aktuelles Thema im EU-Zirkus. Neu ist beim Wahl-O-Mat, dass man nach Abstimmung aller Thesen seine Entscheidung noch einmal unterschiedlich gewichten kann. Von den 29 Parteien lassen sich anschließend lediglich 8 in die engere Auswahl des Vorschlages vom Wahl-O-Mat’en einbeziehen.

Bei mir kommt am Ende die Piratenpartei heraus. Aber das wußte ich auch schon vorher.

2 Kommentare vorhanden

  1. geschrieben am 15. May 2009 um 13:32 Uhr | Permalink

    Moinsens. :)
    Bei mir ist die Linke kurz, aber sehr knapp vor den Piraten gelandet. Ich weiß nicht, ich finde die Ziele der Piraten ja edel und würde sie wohl prinzipiell auch wählen. Mahl angenommen, du würdest die wählen wollen – meinst du, die schafften es in den Bundestag?

  2. tech
    geschrieben am 15. May 2009 um 16:41 Uhr | Permalink

    Hey :)

    In den Bundestag werden die das ganz sicher nicht schaffen. Und soweit ich weiß, sind die Piraten noch nicht mal in allen Bundesländern zur Wahl zugelassen. Auf EU-Ebene allerdings stehen die Chancen wohl nicht so schlecht, da gerade in Schweden so einige Stimmen zusammenkommen sollen.

    Auf EU-Ebene haben sie meine Stimme. Für den Bundestag wähle ich anders. ;)

Einen Kommentar schreiben

oder einen Trackback hinterlassen: Trackback URL

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben