26.05.2006 / 2 Kommentare

Umstieg auf WordPress

Da ist er also, der kleine Relaunch.
Nach knapp vier Jahren wechsel ich hiermit von Sunlog zu WordPress. Sunlog ist als Weblog-System nicht schlecht gewesen. Allerdings erschliessen sich mit dem Einsatz von WordPress ganz neue bzw. viel mehr Möglichkeiten sowohl in der Gestaltung wie auch in der Funktionsvielfalt.

Im Gegensatz zu Sunlog gibt es für WordPress eine ganze Reihe von Plugins, welche sich bequem und ohne viel Aufwand integrieren lassen. Das Aussehen eines Weblogs kann man bei WordPress mit sogenannten Themes gestalten. Derzeit soll es rund 900 solcher frei verfügbarer Themes für WordPress geben. Da sollte ja für jeden etwas dabei sein. Ich persönlich habe das “Hemingway”-Theme als Basis genommen und es an meine Vorstellungen angepasst.

Leider ist es mir bisher nicht gelungen, die Artikel aus dem Sunlog ins WP zu konvertieren. Es gibt da leider keine fertigen Scripte zum konvertieren, und ich hab selber trotz SQL-Kenntnisse leider auch nichts brauchbares zu Stande gebracht. Somit sieht es hier jetzt erstmal etwas leer aus. Ich werde allerdings in der nächsten Zeit die Artikel aus 2006 von Hand ins WP übertragen. Der Rest wird auf Basis von Sunlog verfügbar bleiben und demnächst noch verlinkt werden.

Gespannt bin ich übrigens, wie sich zukünftig die Spamproblematik hier entwickeln wird. Mit Sunlog hatte ich da – nach kleinen Modifikationen bei den Eingabefeldern und dem Blocken gewisser Domains – keine Probleme gehabt. Das könnte nun mit WordPress anders werden.

Wie dem auch sei. Ich hoffe euch Lesern gefällt das neue “Ascene.de”.

2 Kommentare vorhanden

  1. .MaxFranke
    geschrieben am 26. May 2006 um 13:17 Uhr | Permalink

    Gefällt mir ganz gut. Der Header ist genau mein, bzw. der Stil auf den ich stehe. Dezent, grau, coole Schrift.

    n!ce arne

  2. arne
    geschrieben am 28. May 2006 um 21:28 Uhr | Permalink

    Danke :)

Einen Kommentar schreiben

Trackbacks sind geschlossen, aber Du kannst einen Kommentar hinterlassen.

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben