Film / 25.11.2009 / 2 Kommentare

TV-TIPP: Code 46

In einer nahen Zukunft sind nach einer Klimakatastrophe die Städte zu Sicherheitszonen erklärt worden, die von der Sphinx Corporation kontrolliert werden. Der privilegierte Teil der Menschheit lebt innerhalb dieser Bereiche,alle anderen in unwirtlichen Orten außerhalb. Klonen und Genmanipulationen sind Normalität. Die Biografie eines Menschen ist auf elektronischen Pässen gespeichert. Wer keinen besitzt, muss sich illegal einen besorgen, um eine andere Identität vorzutäuschen und so in die Städte zu gelangen. William, ein Versicherungsagent, soll in Schanghai eine “undichte Stelle” in der Sphinx Corporation aufdecken. Er ist mit einem Empathie-Virus infiziert, der ihn die Gedanken anderer Menschen erkennen lässt. Zügig ermittelt William die Schuldige, Maria, die er aber deckt, weil sie eine rätselhafte Anziehungskraft auf ihn ausübt. […]

Ein Film von Michael Winterbottom. Donnerstag 22:25 Uhr in 3sat.

2 Kommentare vorhanden

  1. geschrieben am 28. November 2009 um 18:35 Uhr | Permalink

    Danke für den Tipp. Der Film konnte mich anfangs nicht überzeugen, mit der Zeit setzte sich aber eine sehr spannende Geschichte mit unerwarteten Wendungen durch.

  2. tech
    geschrieben am 3. December 2009 um 17:33 Uhr | Permalink

    ging mir mit dem film anfangs auch so

Einen Kommentar schreiben

oder einen Trackback hinterlassen: Trackback URL

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben