razorback2
software / 22.02.2006

am besten alles und jeden beschlagnahmen …

Eines der größten Logistikunternehmen beschlagnahmt
Am gestrigen Dienstag schalteten belgische Behörden einen der
weltgrößten Logistikdienstleister “Deutsche Post AG/DHL” aus. Die
Konzernzentrale wurde im Rahmen einer gemeinsamen Aktion von
belgischen und Schweizer Fahndern in Bonn durchsucht und wichtiges
Beweismaterial beschlagnahmt. Laut Pressemitteilung der Motion
Picture Association of America (MPAA) wurde zeitgleich der in
Deutschland lebende Konzernchef Dr. Klaus Zumwinkel verhaftet und
seine Wohnung durchsucht.

Eine unbekannte Zahl an Post/DHL-Nutzern, wohl im dreistelligem
Millionenbereich anzusiedeln, sollen mitunter gleichzeitig Raubkopien
und illegales Material, in Form von anonymen Briefen und in
verschlossenen Paketen versand haben. Mit der Schließung der Post/DHL
ist nach Meinung der MPAA wieder ein wichtiges ihr Geschäft
behinderndes subversives Logistikunternehmen nun auch in Europa dicht
gemacht worden, das illegal den Tausch urheberrechtlich geschützten
Materials ermöglichte. (TP)

Aus dem ansonsten häufig vertrollten Heise-Forum als Reaktion zur Beschlagnahmung des eDonkey-Servers “Razorback2″ in Belgien. :-)

nach oben