geschwister scholl
damals / Film / 20.02.2008 / 3 Kommentare

Sophie Scholl – Die letzten Tage

TV-TIPP: Heute 20:15 Uhr ARD
sophie-scholl-die-letzten-tage-1.jpg
München im Februar 1943
Nachdem in Stalingrad 230.000 deutsche Soldaten umkamen, wächst der Widerstand im Münchner Untergrund. Sophie Scholl (Julia Jentsch) und ihr Bruder Hans (Fabian Hinrichs) vervielfältigen mit Gleichgesinnten in der Organisation “Die Weisse Rose” Flugblätter und fordern dazu auf, den Krieg, den Hitler nicht mehr gewinnen kann, zu beenden.

Nachdem alle vorhandenen Briefumschläge mit Flugblättern befüllt sind, bleiben noch viele Flugblätter übrig. Sie beschließen, die restlichen Flugblätter in ihrer Uni auszulegen. Gegen den Willen ihres Bruders beteiligt sich auch Sophie an der Aktion – beide sind Studenten an der Münchner Universität. Sie werden erwischt.
» mehr…

nach oben