source-games: counter-strikecs-feintuninghl2left4deadportalsteamtf2
 

Counter-Strike Feintuning – Steam

Counter-Strike Feintuning Startseite
Windows – Netzwerkoptimierung (W98, WinME, W2K, XP)


Steam
Für die Installation von Steam, welches zum Betrieb und Installation von Counter-Strike 1.6 zwingend erforderlich ist, gibt es einen Installer (600KB). Dieser läd die benötigten Dateien für Steam, die dann installiert werden.

Danach muss man sich per Steam einen Account anlegen (Email-Adresse und Passwort). Aus der Liste der verfügbaren Games (siehe Steam-Menu) kann man sich unter anderem Counter-Strike auswählen. Dieses wird dann erstmalig von den SteamContent-Servern runtergeladen.

Im Zuge der Installation von Counter-Strike wird man nach einem HL- bzw. CS-Retail-Key gefragt. Sollte Half Life und/oder Counter-Strike bereits installiert sein, zieht sich Steam den Key aus der Registry. Der Key müsste dann also nicht mehr expliziet angegeben werden. Bei erfolgreicher Installation bekommt man eine Steam-ID zugewiesen, welche sich später InGame per “status” in der Konsole abrufen lässt. Schon vorhandene WonID’s werden mittlerweile automatisch in Steam-ID’s umgewandelt.
Hinweis: Zeitweise sind die SteamContent-Server überlastet. Der Download von Spielen wie HL oder CS per Steam kann sich also in die Länge ziehen.

Während der Installation werden bereits erste Einstellungen unter anderem die nach der Internetverbindung (z.b. DSL) abgefragt. Diese sollten selbst erklärend sein. Nach dieser Installtion erstellt man sich ebenfalls per Steam einen Account und meldet sich an. Dieser Vorgang kann einige Minuten andauern, also geduldig sein.

Steam ist dann auch schon einsatzbereit. In den Einstellungen kann man unter anderem zwischen verschiedenen Skins wählen – kennt man ja auch aus anderen Programmen – und die Sprache einstellen. Die Spracheinstellung hat auch Auswirkungen auf die Spiele, also auch auf Counter-Strike.
Steam verwendet folgende Ports für den Datenverkehr: UDP 1200, UDP 27000-27015, TCP 27030-27039

weiter geht es mit:

Counter-Strike 1.6 Konfiguration
– Verzeichnisstruktur in Steam
– Konfiguration der Autoexec.cfg, Config.cfg und Userconfig.cfg
– Grafik-, Sound- und Netsettings + Optimierungen
– Scriptpack Empfehlung

Counter-Strike:Source Konfiguration
– Verzeichnisstruktur in Steam
– Konfiguration der Autoexec.cfg, Config.cfg und Userconfig.cfg
– Grafik, Sound- und Netsettings + Optimierungen
– Nützliche Funktionen

Fragen, Antworten und Kommentare zum Tuningguide

nach oben
Source-Games und Steam