autsch / 17.05.2008 / 1 Kommentar

S.T.A.L.K.E.R im Sperrgebiet


Sie begaben sich in das immer noch verstrahlte Sperrgebiet um Tschernobyl, um für 48 Stunden S.T.A.L.K.E.R real werden zu lassen. Wer von den Beteiligten nicht vorher schon verstrahlt genug war, um so verrückt zu sein, wird es seit dem Trip sicherlich sein. Immerhin, “stimmungsvolle” Fotos sind dabei entstanden.

Ein Kommentar vorhanden

  1. Dukov
    geschrieben am 25. November 2010 um 09:22 Uhr | Permalink

    hallo stalker,
    absolut beeindruckend was ich hier sehe,gefällt mir da ich großer fan der S.T.A.L.K.E.R. reihe bin und mich für die thematik interessiere.
    muss man irgendwo mitglied werden? Fraktion? Club etc. um da mit machen zu können, mitzuwirken oder wie muß ich mir das vorstellen?bitte mehr infos kantaktdaten etc.

Einen Kommentar schreiben

oder einen Trackback hinterlassen: Trackback URL

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben