sonst so / 9.04.2009

Schulmädchenreport

Es wurde immer höllisch laut, wenn schwatzende Schulmädchen in den Zug einstiegen, erinnert sich Yumiko Sugiura, ein Journalist, der über japanische Jugendkultur schreibt.
Heute ist es völlig still – man hört nur das Klappern der Daumen auf den Handys.

The New Yorker

Einen Kommentar schreiben

oder einen Trackback hinterlassen: Trackback URL

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben