software / 20.06.2006 / 1 Kommentar

Opera 9

opera9.gif Der Browser “Opera” ist in der neuen Version 9 erschienen. Erfreulichste Neuerung ist die Möglichkeit Inhalte – insbesondere Werbung – zu filtern bzw. zu blockieren. Dies geschieht in Form von Adressfilterung. Es werden also immer die Adressen zu den Inhalten gefiltert. Auf diese Weise funktioniert übrigens auch die Firefox-Erweiterung “Adblock”. Vielleicht lassen sich da ja Filterlisten austauschen. Müsste man mal ausprobieren.
Interessant ist in diesem Zusammenhang die neu hinzugekommene Möglichkeit “seitenspezifische Einstellungen” vornehmen zu können. Man kann für jede einzelne Internetseite, die man besucht differenziert einstellen, welche Inhalte dargestellt und welche Funktionen (Java, Popup, Plugins u.a.) aktiviert werden sollen. Solche adressabhängige Einstellungen lohnen sich allerdings nur bei regelmässig besuchten Webseiten.

opera-widgets.jpg
Ansonsten gibt es mit Opera9 jetzt neben der Bittorrent-Unterstützung auch Desktop Widgets, wie man sie von Yahoo als “Yahoo Widgets” (ehemals Konfibulator) und natürlich vom MacOS als “Dashboard” kennt.

Stellt sich abschliessend die Frage, ob ein Wechsel lohnt. Für mich als Firefox-Benutzer ist die Frage mit einem recht fixen NEIN beantwortet. Noch immer habe ich das Gefühl, dass der Firefox schneller und flexibler erweiterbar ist als Opera. Ausserdem bin ich kein Freund davon, möglichst viele Funktionen und eigentlich eigenständige Programme in eine Browsersuite zu “quetschen”. Die Emailfunktionalität in Opera ist, obwohl ich auch da eine Einzellösung favorisiere, noch eine praktische Sache. Was allerdings IRC und jetzt auch noch Bittorrent und Widgets im Opera-Browser sollen, erschliesst sich mir nicht so recht. Davon abgesehen, dass ich Widgets für eine überflüssige Spielerei halte (gab es übrigens in ähnlicher Form schonmal in den 90igern als sogenannte “Channels”), gibt es für IRC und Bittorrent sehr gute Einzelprogramme.

Wer aber noch immer mit dem Internet Explorer unterwegs ist, sollte unbedingt mal den neuen Opera ausprobieren.

Ein Trackback

  1. von Knetfeders Revue am 20. June 2006 um 17:39 Uhr

    Opera 9 – genial aber langsamer…

    Firefox wird immer langsamer, Opera leider auch. Aber er bietet noch immer viele nützliche Features und Optionen. Erste Eindrücke von Opera 9. (…)
    ……

Einen Kommentar schreiben

Trackbacks sind geschlossen, aber Du kannst einen Kommentar hinterlassen.

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben