politik / 26.03.2007

Online-Durchsuchungen

Die TAZ hat ein Gespür für lustige Interviews. Neulich Schäuble. Heute der Chef des Bundeskriminalamtes.

Eine polizeiliche Online-Durchsuchung ist kein Hacking. […] Die Online-Durchsuchung ist dagegen ein polizeiliches Werkzeug, das im Einzelfall gegen tatverdächtige Schwerstkriminelle zum Einsatz kommen kann – kontrolliert und hochprofessionell. […] Im Kern geht es nur darum, den von den Schwerstkriminellen bereits vollzogenen digitalen Quantensprung aufzuholen. […] Wir können über die Verwendung bestimmter Schlüsselbegriffe steuern, dass ganz private Daten von der Polizei gar nicht zur Kenntnis genommen werden.

Das ganze Interview gibt es bei der TAZ: “Am Computer des Täters ansetzen” (via)

nlndrchgn.jpg

Einen Kommentar schreiben

oder einen Trackback hinterlassen: Trackback URL

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben