sonst so / 6.01.2010 / 2 Kommentare

Nexus One

Das Jahr fängt interessant an. Das Nexus One würde ich den Videos nach, die so im Umlauf sind, bestimmt einem iPhone vorziehen. Bleibt wohl aber an der Frage hängen, ob man sich Applikationsvielfalt durch Apple diktieren oder noch mehr Daten durch Google sammeln lassen will. Bis zur Beantwortung bleibts beim alten 50 € Handy.


youtube, Nexus One @ youtube

2 Kommentare vorhanden

  1. geschrieben am 6. January 2010 um 20:50 Uhr | Permalink

    Die dritte Option? Es gibt sie: HTC Touch Pro 2.
    Das Ding ist schon einige Monate auf dem Markt und wird immer günstiger.

    Vorteile: volle ausklappbare Tastatur (die iPhonies mit ihrer schäbigen Bildschirmtastatur werden grün), unabhängige App-Quellen (hab Wikipedia offline drauf, offline Fahrplanauskunft Schweiz, Youtube-Client, Google Maps, Wanderkarte, RSS-Client (Ascene inkl. :)), DivX-Player, Übersetzer, Acrobat, Office), fähiges TomTom Navi gratis dabei, geniale und stylishe Benutzeroberfläche (Windows 6.5 ist fast nicht erkennbar), Multitasking-Tasking-fähig, es zieht Fotos und Geburtstage von Facebook und fügt sie automatisch meinen Telefonkontakten hinzu und trägt deren Geburtstage in die Agenda ein

    Nachteile: nicht so grosse App-Auswahl und man braucht einige Stunden bis alles richtig schön eingerichtet und konfiguriert ist
    …das ist aber meiner Meinung nach schon alles

    Das Ding ist aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken, besonders die Agenda ist unverzichtbar geworden. Und für den Fall, dass ich mein Handy mal verliere, synchronisiert das Ding jeden Tag Kontakte, Termine und E-Mails mit Outlook. Den Kommentar hier schreib ich übrigens auch damit, der Opera-Browser ist gut bedienbar.

  2. tech
    geschrieben am 7. January 2010 um 10:57 Uhr | Permalink

    Funktionsumfang liest sich sehr gut. Vor allem die echte Tastatur wäre für mich mit entscheidend. Muss gestehen, dass ich mich in dem Gerätebereich bisher nicht so umgesehen habe. Geräte wie das iPhone oder jetzt das Nexus One kommen mit viel Tamtam auf den Markt. Marketing ist alles, möchte man da denken.

Einen Kommentar schreiben

oder einen Trackback hinterlassen: Trackback URL

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben