Film / 23.09.2009 / 2 Kommentare

Moon

asc_moon

Ich will den endlich sehen…

Der Astronaut Sam Bell befindet sich seit 3 Jahren auf dem Mond, um zusammen mit dem intelligenten Roboter “Gerty” Helium-3 abzubauen und zur Erde zu schicken. Die Raffinerie der Firma Lunar ist auf der Mondrückseite installiert und arbeitet weitestgehend vollautomatisch. Lediglich zur Wartung der Maschinen wird noch ein Mensch auf dem Mond benötigt. Gerty ist Sam’s einziger Kontakt auf dem Mond. Zu seiner Frau und seiner Tochter hält er per Videobotschaften Kontakt. Jetzt nach drei Jahren endet in wenigen Tagen sein Vertrag. Die Rückkehr zur Erde steht bevor. Doch in den letzten Tagen kommt es vermehrt zu Merkwürdigkeiten auf dem Mond. Sam halluziniert und verliert bei einem Unfall zum Teil sein Gedächtnis. Auch Gerty verändert sich gegenüber Sam.

Trailer

via firstshowing.net

“Moon” ist ein Independent Science-Fiction Film von Duncan Jones (Regiedebüt) mit Sam Bell (Sam Rockwell “Per Anhalter durch die Galaxis” und “Galaxy Quest”) in der Hauptrolle. Schon der Trailer lässt Erinnerungen an “2001” aufkommen. Ob und wann der Film in die deutschen Kinos kommt, ist wohl noch immer offen.

2 Kommentare vorhanden

  1. lenne
    geschrieben am 26. October 2009 um 08:55 Uhr | Permalink

    is draussen r5

  2. lenne
    geschrieben am 26. October 2009 um 12:09 Uhr | Permalink

    guter film, sehr emotional.

Einen Kommentar schreiben

oder einen Trackback hinterlassen: Trackback URL

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben