damals / Film / 9.11.2009

Material

Filmtipp zum Thema des Tages:

Ein ungewöhnlicher Blick auf den Mauerfall. 1989 sind gesellschaftliche, politische und persönliche Beziehungen in Bewegung geraten, die Verhältnisse entwickeln sich. In Thomas Heises Dokumentarfilm “Material” geht es um diesen aufscheinenden, kurzen Moment der Chance auf Veränderung.

Ein wirklich interessanter Film, der mit teils seltenen Aufnahmen und mit ihrer Ausführlichkeit einen ganz anderen tiefen Blick auf die Zeit des Wandels und des dann schnellen Endes der DDR bietet und die Komplexität dieses Prozesses erkennen lässt. Bemerkenswert anders, als das was sonst heutzutage in der Rückblende geboten wird.
“Material” lief letzte Nacht auf Arte und ist jetzt noch sieben Tage im Online-Angebot von Arte zu sehen: “Material” – arte+7 Video

Update:
Interview mit Thomas Heise bei Telepolis: Was ist der bessere Knast?

Einen Kommentar schreiben

oder einen Trackback hinterlassen: Trackback URL

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben