sonst so / 2.06.2009

Krieg der Worte


DirektLink: YouTube

Inlingua-Werbespot “World made of words” von Optix Digital

Ein Typo-Kampf auf dem globalen Markt: Nur wer das Wortgefecht beherrscht, überlebt. Fehlende Sprachkenntnis ist im Business English ein ernstzunehmendes Hindernis. Dieses galt es, in einem reinen Typofilm darzustellen. Auf Basis der Printkampagne von Kolle Rebbe entwickelten wir einen Film, der die Panik, die durch Sprachbarrieren entstehen kann, dramatisch visualisiert. […] Quelle

Gut gemacht, aber für das Thema irgendwie zu drastisch. Sprachbarrieren bedeuten doch nicht gleich Krieg. Es gibt doch noch Hände und Füsse.

Einen Kommentar schreiben

oder einen Trackback hinterlassen: Trackback URL

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben