prem / sonst so / 3.02.2009 / 3 Kommentare

Interview mit Magibon

Als ich das erste Mal durch Zufall auf eines ihrer Videos auf Youtube stieß, war ich schon etwas … naja … fasziniert von ihrer puppenhaften Erscheinung und ihrer ganz zauberhaften Gestik – übrigens Schwerpunkt ihrer Videos. Das geht scheinbar vielen, vor allem Japanern, so. Mit einigen ihrer Videos hat sie mittlerweile locker über 2 Millionen Visits erreicht. Dem PingMag gab Magibon Ende Dezember ein Interview und erzählt, wie es zu ihrer YouTube-Karriere kam.

3 Kommentare vorhanden

  1. n3tcr4sh
    geschrieben am 6. February 2009 um 17:46 Uhr | Permalink

    doof?

  2. Tetsuo_Shima
    geschrieben am 7. February 2009 um 10:15 Uhr | Permalink

    Ein fleischgewordenes Anime…

  3. tech
    geschrieben am 9. February 2009 um 00:40 Uhr | Permalink

    -> Ein fleischgewordenes Anime…
    das trifft es gut

Einen Kommentar schreiben

oder einen Trackback hinterlassen: Trackback URL

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben