klangmodelle: electronicdnbdubstepindie rocklykke limixemusikvideos
Musik / 21.10.2006 / 1 Kommentar

im Schnelldurchlauf …

Das Netlabel Zerinnerung heisst jetzt Mixotic. Man habe sich umbenannt, weil der Name ‘Zerinnerung’ gerade im Ausland nur schlecht in Erinnerung blieb und schwer auszusprechen ist. Schade, ich fand ‘Zerinnerung’ als Name/Marke recht aussergewöhnlich. ‘Mixotic’ verliert sich etwas in der Reihe der vielen ‘Mix*’-Namensgebungen.
Aber ganz davon ab werden auf Mixotic in schöner Regelmäßigkeit noch schöner klingende DJ mixes veröffentlicht. Jüngste Veröffentlichung ist der ‘Night Drive Music Labelmix’ von Tom Larson. Geschmeidiger Deep Techhouse zum Bewegen oder Innehalten.

Im Folgenden wirds härter. Man könnte meinen, nicht nur die Arbeitsplätze wandern ins Ausland ab, sondern auch die guten Parties. Am 23.09.06 waren The Horrorist feat. Festes Weiss live in Sofia zu erleben. Davon gibt es dankenswerterweise einen Mitschnitt, dessen Download auf jeden Fall lohnt, sofern man auf härtere Elektronik steht. (via)

In den 80’igern begann er als HipHop-DJ. In den 90’igern wurde er zu einem der angesehensten DJ’s und Producer des Techno. Auch Heute noch gehört er zu den Großen und Innovativen, wie man es auch an seinen Sets hören kann. Dave Clarke live bei 3voor12 Whitenoise 3FM, vom 30.09.06. (via)

Zu Carl Cox könnte man im Prinzip ähnliches schreiben. Auch er ist bereits seit Anfang der 90’iger dabei. Sein erstes Release 1991 war ‘I Want You’. Am 01.10.06 war er mit einem Liveset bei RadioFG zu hören. Mehr zu RadioFG in einer kleinen Zusammenfassung hier.

Ein Kommentar vorhanden

  1. geschrieben am 23. October 2006 um 02:31 Uhr | Permalink

    ja vielen dank für die tips!

Einen Kommentar schreiben

oder einen Trackback hinterlassen: Trackback URL

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben