sonst so / 26.03.2007 / 4 Kommentare

Die Chinesische Feuerwand ist brüchig

Oder ich muss einfach noch kritischer werden.
chinawall.gif
Andere, viel harmlosere und China überhaupt nicht zum Thema habende Seiten, werden hingegen gesperrt. Greatfirewallofchina.org scheint zu funktionieren. Ich hab das mal von einer in Shanghai studierenden Bekannten testen lassen. Sie wehrte sich zunächst beharrlich … “Kein Interesse, Kein Interesse”, klickte aber dann doch. Und siehe da, die Testergebnisse stimmten mit der Nichterreichbarkeit in Shanghai überein. Das an dieser Zensur auch Firmen von Welt beteiligt sind, lassen wir hier nicht unerwähnt. China ist ein Paradebeispiel, wie clever der Kommunismus den Kapitalismus im Griff haben kann. Mal sehen, wie lange noch. Vielleicht siegt am Ende doch die Gier nach Materialismus.

4 Kommentare vorhanden

  1. geschrieben am 26. March 2007 um 15:27 Uhr | Permalink

    ist das echt wahr, dass starfrosch nicht aus shanghai erreichbar ist und geblockt wird? ich habe bis jetzt immer noch an einen false positive geglaubt.

  2. arne
    geschrieben am 26. March 2007 um 15:40 Uhr | Permalink

    Ja, letzte Nacht, als sie das probierte, war Starfrosch nicht erreichbar. Meine Seite hingegen ging ohne Probleme. Ich kann das die Tage, wenn das Mädel mal wieder online ist, ja nochmals von ihr testen lassen.

  3. geschrieben am 26. March 2007 um 15:55 Uhr | Permalink

    *schockierend*

  4. arne
    geschrieben am 14. April 2007 um 16:45 Uhr | Permalink

    ich habe heute nochmal von ihr deine seite aufrufen lassen und es funktionierte!
    greatfirewallofchina.org scheint also doch nicht so verlässlich zu sein, wie es ausschaut.
    gut für starfrosch aber. ;)

Einen Kommentar schreiben

oder einen Trackback hinterlassen: Trackback URL

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben