source-games: counter-strikecs-feintuninghl2left4deadportalsteamtf2
Spiel / 17.12.2007 / 4 Kommentare

CS – Kann sich noch jemand erinnern?

asc-dust-oldschool.jpg
Kennt noch jemand dieses Spiel? Diese virtuelle Variante des Räuber und Gendarm? Die Schnitzeljagd als Pixelschlacht? Gut gegen Böse, oder je nach Belieben auch anders herum? Fragen über Fragen, die man auch mal an Valve stellen müsste.
Das letzte Update für Counter-Strike 1.6 gab es im März diesen Jahres und beinhaltete die Einbindung von Werbung ins Spiel. Für Counter-Strike: Source liegt das letzte Update noch ein bisschen weiter zurück. Ein gutes Jahr ist es her. Am 12. Dezember 2006 veröffentlichte Valve ein Update, welches die Qualität des Laubes auf cs_militia verbesserte und den Schaden der ES57, Compact 228 und Dual Elites um 25% erhöhte.
Der dezente Wink mit dem Zaunpfahl in Richtung Valve – wie wäre es mal wieder mit was Neuem für CS? Die Reaktivierung des guten alten VIP in CS: Source zum Beispiel? Maybe?

Derweil der Blick viel weiter zurück:
asc-dust-oldschool2.jpg
Die erste Map, die einem in Counter-Strike begegnete, die einem im Gedächtnis kleben blieb und die als Inbegriff von Counter-Strike – neben anderen alten Maps natürlich auch – Kult wurde, ist de_dust. Leider hat de_dust unter Counter-Strike: Source nicht mehr den Reiz, wie damals in Counter-Strike 1. Aber das ist vielleicht eine andere Geschichte.

Der Blick zurück gilt der Arbeit von David Johnston, dem Mapper von de_dust, de_dust2 und de_siena. Nicht Neu, aber deswegen nicht weniger interessant ist sein Making of Dust.

Dust is the work for which I am best known. I wish it was due to my brilliance, intelligence, level design knack and astonishingly good looks, but actually, the main element was luck. It was all the right bits in the right place at the right time. The result far exceeded anything I could have imagined or planned to make – Dust just ‘happened’.

-> Making of Dust

Durchaus Lesenswert als Erinnerung an gute alte grobpixelige CS-Zeiten und an wunderbare Maps im alten Counter-Strike.

Wer mehr mag – für de_dust2 und de_siena gibt es ebenfalls Making-ofs zum nachlesen:
-> The Making of: Dust 2
-> The Making of: Sienna

4 Kommentare vorhanden

  1. thrawnS
    geschrieben am 18. December 2007 um 22:00 Uhr | Permalink

    Achja das waren früher noch Zeiten gewesen…ich weiss noch wie ich das erstemal die beta 4.0 gezockt hab und mir nur dachte blödes spiel ^^ und ein paar versionen später sah ich das spiel schon mit ganz anderen Augen…wenn man bedenkt wie viel zeit man früher für cs investiert hat oh man ;)

  2. tech
    geschrieben am 19. December 2007 um 12:25 Uhr | Permalink

    In Beta 4 bewegten sich die Models noch arg merkwürdig oder? Ich hab erst bei Version 1.3 so richtig mit CS angefangen, dann allerdings auch sehr zeitintensiv. :)

  3. Cobi
    geschrieben am 9. February 2008 um 03:32 Uhr | Permalink

    Ich erinner mich noch ans jahr 2002.. als ich noch fastn kind war. hab immer noch assozinationen wenn ich ein lied höre was ich damals während 1.3 zocken gehört hab
    Echt GEil =)

  4. onli
    geschrieben am 25. February 2008 um 21:22 Uhr | Permalink

    Danke für den Hinweis auf die Making Ofs. Liest sich gut und weckt Erinnerungen.

Einen Kommentar schreiben

oder einen Trackback hinterlassen: Trackback URL

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben
Source-Games und Steam