Film / 20.11.2008

Burn After Reading


Regie: Ethan Coen, Joel Coen – USA – 2008
Endlich auch mal gesehen. Recht sinnfreie Agentenkomödie, die sehr kurzweilig vor allem durch die beteiligten Schauspieler glänzt. Die Story selbst – eine Mischung aus Komödie und Thriller – ist aber auch so ganz witzig, hat aber trotz knapper 95 Minuten ein paar kleine Längen. Die Leichtigkeit des Ganzen macht es dann aber doch gut erträglich und lustig. Die Besetzung mit George Clooney, Frances McDormand, Brad Pitt, John Malkovich, Richard Jenkins, David Rasche, J.K. Simmons, Tilda Swinton u.s.w. ist der eigentliche Glanzpunkt des neuesten Filmes der Coen-Brüder.

Einen Kommentar schreiben

oder einen Trackback hinterlassen: Trackback URL

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben