1.06.2006 / 28 Kommentare

Baghdad ER

Das ist ganz harter Stoff.
Am vergangenen Wochenende lief in den USA zur besten Sendezeit die HBO-Dokumentation “Baghdad ER”:

Sie zeigt ungeschminkt den Alltag im “86th Combat Support Hospital” der US-Armee, jenem Krankenhaus in Bagdads “grüner Zone”, in das verwundete und sterbende US-Soldaten – und auch so mancher verstümmelte Iraker – zur Erstbehandlung eingeflogen werden. Es sind die unmittelbarsten und schockierendsten Bilder vom Irak-Krieg, die die Amerikaner bisher in ihre Wohnzimmer geliefert bekommen haben… In den USA ist vom Feldzug im Irak normalerweise nicht viel zu bemerken. Wer nicht gerade in der Nähe einer Militärbasis wohnt, wird durch nichts an den Krieg erinnert – abgesehen von den kleinen Kästchen in den Tageszeitungen, in denen Namen, Alter und militärischer Rang der zuletzt Gefallenen aufgelistet werden.
(Mehr dazu bei Spiegel-Online.)

Ich hab ja schon einiges gesehen. Aber was in der Doku gezeigt wird, hat schon eine andere Qualität. Es sind nicht nur die Verletzungen, die Amputationen und das Sterben im OP, auf die die Kamera ohne Zensur drauf hält. Es ist ein klares ungeschminktes Bild vom Krieg ohne Helden und von einer medizinischen Maschinerie, die sicher ihr bestes versucht, den verwundeten Soldaten zu helfen. Aber es dominiert trotz hier und da gefallener kritischer Worte der Eindruck einer Maschinerie, in der eben jeder “nur” seinen Job erledigt. Aber es ist mehr, es ist Krieg.

Aber auch die Doku begleitet nur das Geschehen, ohne eine moralische oder kritische Richtung einzuschlagen. Man ist mit den Bildern alleine, was einer gefestigten Meinung zum Krieg sicher keinen Abbruch tut. Allerdings bietet sie so auch Raum für eine heroische Auslegung in Richtung Tapferkeit und Opferbereitschaft.

Gerade auch im Hinblick auf den kommenden Kongo-Einsatz würde ich mir trotzdem wünschen, dass die Doku ungeschnitten auch im deutschen Fernsehen zu sehen sein wird.
Anschauen kann man sie sich derzeit im Internet bei Google-Video, allerdings in minderer Qualität. Ausserdem gibt es im Netz auch eine HQ-Version der Doku zu finden. Links zu nennen, könnte womöglich gegen Urheberrechte verstossen. Die Suche in einschlägigen Quellen dürfte allerdings auch helfen.

27 Kommentare vorhanden

  1. geschrieben am 2. June 2006 um 15:43 Uhr | Permalink

    Hey, schreibst du mir mal bitte eine mail (max_franke@gmx.de) =) ich hätte da mal ne Frage…

  2. geschrieben am 30. June 2006 um 15:12 Uhr | Permalink

    “Baghdad Emergency Room”, Spiegel TV Magazin, 2. Juli (Sonntag) um 21.30 Uhr bei RTL

  3. arne
    geschrieben am 3. July 2006 um 02:32 Uhr | Permalink

    Das war leider eine um rund 15 Minuten gekürzte Fassung der Dokumentation. Nicht nur das die grausigsten Szenen rausgeschnitten wurden, sondern auch an der “Storyline”, wenn man es so nennen kann, wurde rumgeschnitten. Dies brachte unnötig Tempo in die Doku. Der Off-Kommentar sorgte nachteilig für Abstand zu den Bildern. So ging leider die Wirkung der Original-Dokumentation verloren.

  4. Mike
    geschrieben am 20. October 2006 um 21:14 Uhr | Permalink

    Hallo zusammen, kann mir jemand sagen wo ich die Doku bekommen kann?

  5. Sepp
    geschrieben am 21. October 2006 um 23:35 Uhr | Permalink

    Nächsten Freitag gibt es einen Themenabend bei VOX, in dessen Rahmen auch “Baghdad ER” ausgestrahlt wird.

  6. sascha
    geschrieben am 28. October 2006 um 00:05 Uhr | Permalink

    Ich habe gerade die letzten 10 min gesehen. Wo bekommt mann denn die ungeschnittene Fassung.
    Es ist schon echt schockierend was da abgeht. Ich war 1 Jahr in Landstuhl Wache am Amerikanischen Krankenhaus. Dort sind die Verletzten und toten zuerst hingekommen bevor sie in die Staaten ausgeflogen wurden. An manchen Tagen sind bis zu 4 Busse mit Verletzten angekommen. Und die sahen echt übel aus.
    Wäre schön wenn mir jemand sagen könnte wo ich das Video herbekomme. Besten Dank

  7. marco
    geschrieben am 28. October 2006 um 00:21 Uhr | Permalink

    hallo sascha den beitrag gibt es bei googel video aber nur auf englisch warte auch auf die deutsche dvd gruß marco

  8. Uli
    geschrieben am 28. October 2006 um 12:11 Uhr | Permalink

    Hallo Marco,
    habe gestern leider nur die letzten 5 Minuten gesehen. Wärst Du so nett und würdest Bescheid geben, wenn die deutsche DVD erhältlich ist?
    Gruß Uli

  9. Christine
    geschrieben am 28. October 2006 um 13:58 Uhr | Permalink

    Durch Zufall habe ich gestern bei VOX diese Reportage gesehen..und musste mit Entsetzen feststellen, dass eine mir bekannte Person in dieser Doku in Erscheinung tritt!!

    Ich stehe noch immer total neben mir!!

    Wer kann mir eine Kopie dieser Reportage zur Verfügung stellen??? Natürlich komme ich für alle Unkosten auf!!

    Erbitte DRINGEND Rückmeldung von jemandem, der mir hier weiterhelfen kann!! DANKE!!!!

    Gruß, Christine

  10. arne
    geschrieben am 28. October 2006 um 14:58 Uhr | Permalink

    Hier kann man sich die Doku bei Google-Video anschauen. Allerdings gab es die Doku dort schonmal und wurde wegen Urheberrechtsverletzungen gelöscht. Kann also sein, dass sie in Kürze ein weiteres Mal gelöscht wird.

  11. Mike
    geschrieben am 28. October 2006 um 17:53 Uhr | Permalink

    Hallo leute,
    mir hat jemand versprochen die Repotage auf Vox gestern abend auf DVD mitzuschneiden. Wenn ich Sie bekommen sollte bin ich geren bereit Sie euch zur verfügung zu stellen.
    gruß

  12. Mike
    geschrieben am 28. October 2006 um 17:55 Uhr | Permalink

    Bitte nur hier Antworten, leider habe ich mich bei meinem obrigen Kommentar bei der email Adresse vertippt.

  13. Christine
    geschrieben am 28. October 2006 um 18:42 Uhr | Permalink

    Hi Mike!!

    Ich kann Dir hier gerade irgendwie nicht antworten…vielleicht bin ich auch zu doof dazu..
    Kannst Du mich kontaktieren??
    Ich schreib jetzt auch meine Mail hier öffentlich,
    hauptsache ich gelange an diese Reportage..!!

    Byparakenings@web.de

    Lieben Gruß, Chris

  14. Silvia
    geschrieben am 12. November 2006 um 12:39 Uhr | Permalink

    Hallo,
    kann mir bitte jemand einen Tipp geben,
    wo ich diese Reportage nachträglich bekommen kann??
    Für die evt. anstehenden Kosten komme ich natürlich auf.
    Vielen Dank!
    Lieben Gruss Silvia

  15. Mike
    geschrieben am 12. November 2006 um 22:12 Uhr | Permalink

    Hallo zurück
    ich habe den ganzen Themanabend auf DVD von einem Freund aufgenommen bekommen, leider kann ich diese DVD nicht öffnen. Solltes Du jemand haben
    der sich damit aus kennt, kann ich Dir auf jeden Fall eine Kopie senden
    und du könntest diese bearbeiten lassen und mir wiederum eine zurücksenden.

  16. Micha
    geschrieben am 21. November 2006 um 21:54 Uhr | Permalink

    hallo,
    hat jemand die deutsche version von baghdad er? wäre auch bereit für unkosten aufzukommen.
    gruß micha

  17. Phil
    geschrieben am 29. November 2006 um 19:54 Uhr | Permalink

    Für alle die Englisch können bei Youtube mal “Baghdad ER” eingeben – sind 7 Teile.

  18. Niknuck
    geschrieben am 3. December 2006 um 12:03 Uhr | Permalink

    HAllo Mike !!!

    Bin auf deinen kommentar gestoßen…
    HAst du das it der DvD schon hinbekommen??Bräuchte wenn es möglich wäre sie auch… mir ürde sogar nur die Tonspur reichen…Kannst ja mal mit mir Kontakt aufnehmen wäre sehr dringend…Vielen Dank im voraus dafür….

  19. Mike
    geschrieben am 3. December 2006 um 20:03 Uhr | Permalink

    Hallo zurück,
    leider nein, sie liegt noch auf meinem Schreibtisch und ich bekomme Sie nicht geöffnet. Sollte ich es hin bekommen werde ich hier einen text rein setzen.

    gruß

  20. Uli
    geschrieben am 4. December 2006 um 00:35 Uhr | Permalink

    Hallo Mike,
    sorry daß ich mich erst jetzt wieder melde. Ich habe jemanden ausfindig gemacht, der sich excellent mit DVD-Bearbeitung auskennt. Der sollte das hinbekommen. Wie kannst Du mir eine Kopie zukommen lassen?
    Gruß Uli

  21. Micha
    geschrieben am 4. December 2006 um 11:38 Uhr | Permalink

    hallo leute,
    hat jemand die deutsche versiob baghdad er?? bräuchte sie dringend. unkosten werden natürlich gezahlt.
    gruß micha

  22. Micha
    geschrieben am 21. December 2006 um 18:07 Uhr | Permalink

    hallo,
    habe die deutsche version original von spiegel tv in voller länge. wer interesse hat kann sich melden.
    micha

    mxdm.nerschbach@t-online.de

  23. Rainer
    geschrieben am 2. February 2007 um 22:36 Uhr | Permalink

    Hallo

    habe das suchen eigentlich schon aufgegeben.
    melde hiermit auch interrese an. email ist schon raus

    Danke

  24. Mike
    geschrieben am 2. February 2007 um 22:41 Uhr | Permalink

    Leider kommt nichts von Micha, evtl. stimmt seine email Adresse nicht

  25. Rainer
    geschrieben am 2. February 2007 um 22:42 Uhr | Permalink

    schade

  26. arne
    geschrieben am 2. February 2007 um 22:51 Uhr | Permalink

    Die Doku gibt es bei Google-Video in engl. zu sehen: Link
    ist vielleicht besser als nichts. Mit dem VideoDownloader für Firefox kann man sie sich normalerweise auch dort runterladen. Der VideoDownloader ist allerdings derzeit down.

  27. Mike
    geschrieben am 2. February 2007 um 22:56 Uhr | Permalink

    Hallo, die habe ich wie alle, leider hätte ich sie gerne auf deutsch. Trotzdem Danke

Ein Trackback

  1. von ascene.de » 4 Jahre Krieg und US-Besatzung im Irak am 19. March 2007 um 11:08 Uhr

    […] Die ganze Perversion der Kriegsmaschinerie wird schon auf der Seite der Besatzer in einer ‘kleinen’ Dokumentation über ein US-Krankenhaus in der grünen Zone von Bagdad deutlich. “Baghdad ER” zeigt ungeschminkt den Alltag im “86th Combat Support Hospital” der US-Armee, in das verwundete und sterbende US-Soldaten – und auch so mancher verstümmelte Iraker – zur Erstbehandlung eingeflogen werden. Sag mir wo die Blumen sind – gesungen von Marlene Dietrich […]

Einen Kommentar schreiben

oder einen Trackback hinterlassen: Trackback URL

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben