Film / 6.08.2009

1984

1984.jpg
Regie: Michael Radford – Großbritannien – 1984

Die düsteren Visionen George Orwell’s von einer Welt, aufgeteilt zwischen drei Supermächten, die sich endlos bekriegen und in denen die Bürger einer totalen Ãœberwachung durch die Gedankenpolizei ausgesetzt sind und wo die herrschende Diktatur die Nachrichten durch das “Wahrheitsministerium” in die Sprache der jeweiligen Tagespropaganda übersetzen lässt.

Zugegebenermaßen ist der Zugang zu dieser filmischen Umsetzung Orwell’s spannenden Romans wegen der gewöhnungsbedürftigen Inszenierung eher schwer. Dennoch wird das heftige Szenario eines Regimes der totalen Kontrolle und Ãœberwachung und in dem jegliche Gefühle und die Freiheit der Gedanken verboten sind, überaus deutlich. In der Hauptrolle glänzt John Hurt (auch bekannt aus ‘Alien’) geradezu.

Ausgestrahlt wird der Film heute Nacht zum 25. Todestag von Richard Burton. Die Figur des O’Brien in diesem Film war seine letzte große Rolle.

Einen Kommentar schreiben

oder einen Trackback hinterlassen: Trackback URL

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben