sonst so / 26.09.2007 / 3 Kommentare

10 Punkte wie Weblogs wirklich funktionieren

Lieber Leser,
in der heutigen Ausgabe unserer beliebten Serie “Die Geheimnisse des Internet” beschreiben wir ihnen in zehn übersichtlichen Punkten, wie Weblogs wirklich funktionieren. Alles was sie bisher dazu im Internet oder in Büchern gelesen haben, können sie ab jetzt getrost vergessen. Denn heute zeigen wir ihnen, in zehn Punkten übersichtlich dargestellt, wie Weblogs wirklich funktionieren.
Es ist so einfach.

1. Klicken. Schreiben. Klicken. Lesen.
2. Klicken. Schreiben. Klicken. Lesen.
3. Klicken. Schreiben. Klicken. Lesen.
4. Klicken. Schreiben. Klicken. Lesen. Klick. Gelesen werden.
5. Klicken. Schreiben. Klicken. Lesen.
6. Klicken. Schreiben. Klicken. Lesen. Klick. Gelesen werden.
7. Klicken. Schreiben. Klicken. Lesen. Klick. Gelesen werden.
8. Klicken. Schreiben. Klicken. Lesen. Klick. Mehr Gelesen werden.
9. Klicken. Schreiben. Klicken. Lesen. Klick. Gelesen werden.
10. Klicken. Schreiben. Klicken. Lesen. Klick. Noch mehr Gelesen werden.

Lieber Leser, damit haben sie in der heutigen Ausgabe unserer beliebten Serie “Die Geheimnisse des Internet” gelernt, wie Weblogs wirklich funktionieren. Es ist, wie sie wahrscheinlich selber sehen, so einfach.
Bis zur nächsten Ausgabe unserer beliebten Serie “Die Geheimnisse des Internet” verbleiben wir freundlichst,
Ihre Aufklärer…

3 Kommentare vorhanden

  1. geschrieben am 26. September 2007 um 11:31 Uhr | Permalink

    Aha, so funktioniert das!
    Schön, dass endlich einmal jemand das Geheimnis preis gibt ;)
    Na dann fang ich mal an ….

  2. arne
    geschrieben am 27. September 2007 um 23:44 Uhr | Permalink

    ich habe es selber ausprobiert. es funktioniert wirklich! ;)

  3. elias
    geschrieben am 24. January 2008 um 20:54 Uhr | Permalink

    jetzt weiß ich endlich, wie man bloggen tut :D

Einen Kommentar schreiben

oder einen Trackback hinterlassen: Trackback URL

Name und Email-Adresse bitte immer eintragen. Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



  

nach oben